Loading...
Startseite2020-09-09T09:37:51+02:00

Hygieneregeln für das Training in der Dynamic Fitness World

aktualisiert zum 29.06.2020

Das Wichtigste im Überblick

  1. Umsicht und gegenseitige Rücksichtnahme sind oberstes Gebot.
  1. Aushängende Hygieneregeln und die Hinweise des Personals befolgen.
  1. Zum Gerätetraining ist keine vorherige Anmeldung erforderlich.
  1. Pro Kurs sind maximal 13 Teilnehmer zugelassen. Anmeldungen für Kurse sind telefonisch oder persönlich immer für die Kurse des Folgetages möglich.
  1. Der Ein- und Ausgang erfolgt wieder wie gewohnt über den Haupteingang, nicht mehr über den Parkplatz.
  1. Die Duschen sind geöffnet. Die Umkleidekapazitäten sind begrenzt. Wir empfehlen weiterhin, bereits in Sportsachen und mit möglichst sauberen Sportschuhen zu kommen, dann kann nach dem verpflichtenden Check-In sofort mit dem Training begonnen werden, ohne die Umkleiden nutzen zu müssen. Die Trockensauna ist geöffnet.
  1. Getränke können in verschließbaren Plastiktrinkflaschen mitgebracht werden. Unser Serviceteam füllt Euch die Flaschen auch gerne vor Ort. Es ist keine Selbstbedienung möglich. Offene Gläser und Glasflaschen dürfen in den Trainingsräumen nicht genutzt werden.
  1. Ein großes Handtuch zum Unterlegen an den Geräten ist verpflichtend. Wir empfehlen lange Sportkleidung, da wir die Räume auch bei kühlem Wetter dauerhaft lüften.
  1. Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes ist vorgeschrieben, außer bei der Sportausübung.

Die Regeln im Detail

  1. Umsicht und gegenseitige Rücksichtnahme sind oberstes Gebot: Es ist unser Bestreben, das Training bei uns im Haus unter Beachtung der aktuellen Auflagen so sicher, aber auch so angenehm wie möglich zu gestalten. Wir vertrauen hier auf die Umsicht, Rücksichtnahme und den gesunden Menschenverstand unserer Mitglieder.
  1. Aushängende Hygieneregeln und die Hinweise des Personals befolgen: Wir haben in allen Studiobereichen Abstandsmarkierungen und Laufwege so markiert, dass die Abstands- und Hygienevorschriften eingehalten werden können. Die Hygieneregeln hängen überall im Studio aus. Diese Aushänge, Markierungen und natürlich auch die konkreten Anweisungen unseres Personals sind selbstverständlich zu befolgen. In allen Studiobereichen sind ausreichend Möglichkeiten vorhanden, Hände und Oberflächen regelmäßig zu desinfizieren. Grundsätzlich haben wir alles so eingerichtet, dass der Aufenthalt so kontaktarm wie möglich erfolgen kann (dauerhaft geöffnete Türen, kontaktloser Check-In). Nach der Benutzung eines Gerätes sind die berührten Oberflächen zu desinfizieren. Im Studio gilt, auch für das Training das allgemeine Abstandsgebot von 1,5 Metern. Selbstverständlich gelten allgemeine Hygienevorschriften des Robert-Koch-Instituts wie z.B. das Husten und Niesen in die Armbeuge auch bei uns. Wer sich krank fühlt bleibt bitte zu Hause.
  1. Zum Gerätetraining ist keine vorherige Anmeldung erforderlich: Alle Geräte sind so gestellt, dass auch bei Nutzung benachbarter Geräte die geltenden Abstandsregeln eingehalten werden.
  1. Pro Kurs sind  maximal 13 Teilnehmer zugelassen. Anmeldungen für Kurse sind telefonisch oder persönlich immer für die Kurse des Folgetages möglich. Zwischen den Kursen liegen immer mindestens 30 min. um die Lüftung des Raumes, sowie die Desinfektion der Trainingsgeräte und des Bodens sicherzustellen und um eine Begegnung der Trainingsgruppen zu vermeiden. Das Mitbringen einer eigenen Gymnastikmatte wird empfohlen.
  1. Der Eingang erfolgt wieder ganz normal über den Haupteingang: Vor dem Beginn des Trainings ist eine Händedesinfektion und der Check-In zwingend erforderlich und wird von uns kontrolliert (für Mitglieder kontaktlos mit dem Transponder-Armband). Tagesgäste und Blockkarten-Nutzer müssen ihre Kontaktdaten und die Check-In-Uhrzeit schriftlich auf einem Vordruck erfassen. Nach Beendigung des Trainings ist der Check-Out am Terminal vorgeschrieben. Wir sind verpflichtet für alle Personen den Zeitraum ihres Aufenthaltes zu dokumentieren und diese Daten zu Zwecken der Kontaktrückverfolgung vier Wochen aufzubewahren.
  1. Die Duschen sind geöffnet Wir empfehlen weiterhin, bereits in Sportsachen und mit möglichst sauberen Sportschuhen zu kommen, dann kann nach dem verpflichtenden Check-In sofort mit dem Training begonnen werden, ohne die Umkleiden nutzen zu müssen. Wertsachen sollten möglichst zu Hause gelassen werden. Für das Verstauen eines Schlüssels o.ä. empfehlen wir Sportkleidung mit einer Reißverschlusstasche oder z.B. eine Hüfttasche. Die Umkleiden dürfen genutzt werden, allerdings steht aufgrund des Abstandsgebots nur jeder dritte Spind zur Verfügung. Die Trockensauna ist geöffnet.
  1. Getränke können in verschließbaren Plastiktrinkflaschen mitgebracht werden: Unser Serviceteam füllt Euch die Flaschen auch gerne vor Ort. Es ist keine Selbstbedienung möglich. Offene Gläser und Glasflaschen dürfen in den Trainingsräumen nicht genutzt werden. Der Bistrobereich ist geöffnet und unterliegt den Hygienebestimmungen für die Gastronomie.
  1. Ein großes Handtuch zum Unterlegen an den Geräten ist verpflichtend: Wir empfehlen lange Sportkleidung, da wir die Räume auch bei kühlem Wetter dauerhaft lüften.
  1. Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes ist vorgeschrieben, außer bei der Sportausübung. Wir empfehlen die Nutzung von Einweg-Papier-Masken. Durch diese Masken ist das Atmen erfahrungsgemäß leichter und angenehmer als durch die sogenannten „Community-Masken“ aus Baumwollstoff.

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Das Team der Dynamic Fitness World

Aktuelle Infos zur Wiederöffnung

27.Juli 2020

Die Trockensauna ist geöffnet!

Ab heute steht Euch die Trockensauna wieder zur Verfügung. Darauf haben viele Mitglieder sehnsüchtig gewartet! Bitte beachtet den Mindestabstand im Ruhebereich!